Dolmetscher- und Übersetzer-Forum Düsseldorf

Honorar

Honorar eines Dolmetschers


Der Dolmetscher berechnet sein Honorar nach einem Stunden-, Halbtages- oder Tagessatz, der von Sprache, Thema und Schwierigkeitsgrad abhängig ist.


Honorar eines Übersetzers


In Deutschland berechnet der Übersetzer sein Honorar üblicherweise nach der Anzahl der Zeilen der angefertigten Übersetzung. Eine abweichende Berechnungspraxis besteht bei literarischen Übersetzungen und im EDV-Bereich. Bei Texten mit erhöhtem Zeitaufwand (z. B. Tabellen, besondere/spezielle Dateiformate, besondere Textsorten, z.B. Werbetexte) kann eine Abrechnung auf Stundenbasis vereinbart werden.


Wie lang ist eine Standardzeile?


Die Standardzeile kann zwischen 50 - 55 Anschlägen (Schrift- und Leerzeichen) variieren.


Nach welchen Kriterien legt der Übersetzer den Zeilenpreis fest?


Nach Sprache und Schwierigkeitsgrad des Ausgangstextes (Original);
Hier wird unterschieden nach Schwierigkeitsgrad:





Foto im Titelbanner: © H. Willikonsky, Foto im Texthintergrund: © Domino / beide bei: PIXELIO