Dolmetscher- und Übersetzer-Forum Düsseldorf

Was bedeutet der Begriff „beeidigter“ bzw. „allgemein beeidigter Dolmetscher“?

„Beeidigte Dolmetscher“

sind Dolmetscher, die im jeweiligen Verfahren vor dem Vorsitzenden Richter einen Eid leisten.

„Allgemein beeidigte Dolmetscher“

sind Dolmetscher, die vor dem Präsidenten des zuständigen Landgerichts (LG) auf eigenen Antrag einen allgemeinen Eid geleistet haben, so dass die Beeidigung für das einzelne Verfahren entfällt.

Durch den Eid verpflichtet sich der Dolmetscher, die Aussagen treu und gewissenhaft zu übertragen.




Foto im Titelbanner: © H. Willikonsky, Foto im Texthintergrund: © Domino / beide bei: PIXELIO